Die Gesellschaft für Informatik (GI) zeichnet jedes Jahr eine Informatikdisser tation durch einen Preis aus. Die Auswahl dieser Dissertation stützt sich auf die von den Universitäten und Hochschulen für diesen Preis vorgeschlagenen Dissertationen. Somit sind die Teilnehmer an dem Auswahlverfahren der GI bereits als "Preisträger" ihrer Hochschule ausgezeichnet. Der Ausschuß der GI, der den Preisträger aus der Reihe der vorgeschlagenen Kandidaten nominiert, veranstaltete in Räumen der Akademie der Wissen schaften und Literatur Mainzein Kolloquium, das den Kandidaten Gelegenheit bot, ihre Resultate im Kreis der Mitbewerber vorzustellen und zu verteidigen. Der Ausschuß war von dem hohen Niveau der eingereichten Arbeiten und der Präsentation sehr positiv beeindruckt. Die Teilnehmer begrüßten die Veran staltung des Kolloquiums sehr, nahmen an der Diskussion teil und schätzten die Möglichkeit, mit den Teilnehmern aus anderen Hochschulen ins Gespräch zu kommen. Zu dem Erfolg des Kolloquiums trug auch die großzügige Gast freundschaft der Akademie bei, der hier dafür auch gedankt sei. Es fiel dem Ausschuß schwer, unter den nach dem Kolloquium in die engere Wahl genommenen Kandidaten den Preisträger zu bestimmen. Die Publikation der hier präsentierten Kurzfassungen gleicht die Ungerechtigkeit der Auswahl eines Kandidaten unter mehreren ebenbürtigen Kandidaten etwas aus.

Laden Sie PDF Ausgezeichnete Informatikdissertationen 1996 von Autor Wolfgang Bibel kostenlos bei mikeebersbacher.buzz herunter. Normalerweise kostet dieses Buch dich EUR36.99. Hier können Sie dieses Buch kostenlos im PDF-Format herunterladen, ohne dass Sie dafür extra Geld ausgeben müssen. Klicken Sie unten auf den Download-Link, um das Ausgezeichnete Informatikdissertationen 1996 PDF kostenlos herunterzuladen.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link